Wechsel der Systeme

 
"Ein Mann, der Mahdi genannt wird, wird kommen zu einer Zeit, da die Zeit unterbrochen ist (die Systeme haben gewechselt)… (Al-Muttaqi al-Hindi, Al-Burhan fi Alamat al-Mahdi Akhir al-zaman, S. 14)
 

In diesem Hadith sagte unser heiliger Prophet voraus, dass der Mahdi in einer Zeit kommen wird, "wenn die Systeme gewechselt haben". Der Systemwechsel, auf den in diesem Hadith hingewiesen wird, bezieht sich wahrscheinlich auf die kommunistischen Regime, die während des 20. Jahrhunderts überall auf der Welt an der Macht waren und gegen Ende des Jahrhunderts zusammenbrachen.

Einer der Hauptgründe für die blutigen Kriege und die Massaker, die dem 20. Jahrhundert ihren Stempel aufgedrückt haben, ist das Regime der kommunistischen Ideologie, die ein Produkt der materialistischen Philosophie war. Diese Ideologie übte ihren Einfluss in großen Teilen der Welt aus, von Europa und Asien bis nach Südamerika und Afrika. Viele Länder wurden für Dekaden von kommunistischen Regimen beherrscht oder waren das Ziel kommunistischer Unterwanderung. Der Kommunismus war der Grund für den kalten Krieg, der mit brutalsten Attentaten bis in die neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts andauerte.

Abgesehen von dem Versuch, ihre Ideologie im Kampf gegen andere Länder zu verbreiten, setzten kommunistische Regime ihre Bürger großer Unterdrückung aus und viele Menschen kamen um durch Massaker, Hinrichtungen, unmenschliche Bedingungen in Arbeitslagern und durch Hunger.

Nach Schätzungen von Historikern waren die kommunistischen Regime während des 20. Jahrhunderts für den Tod von 120 Millionen Menschen verantwortlich. Die meisten von ihnen waren Zivilisten der eigenen Bevölkerung in den kommunistischen Staaten, keine Soldaten, die im Krieg fielen. Mehrere 10 Millionen Männer und Frauen, Alte, Säuglinge und Kinder verloren ihre Leben nur wegen der unnachgiebigen, grausamen Grundeinstellung der kommunistischen Regime. Abgesehen davon waren Millionen Menschen unbeschreiblichen Gräueltaten ausgesetzt, viele andere waren gezwungen, aus ihrer Heimat zu fliehen, ihr Besitz und ihr Land wurden ihnen weggenommen, die Verbliebenen lebten in ständiger Angst, grundlos verhaftet zu werden.

Gleichwohl kollabierten diese von vielen für stark und unbesiegbar gehaltene Regime eines nach dem anderen und verloren ihre Macht. Der fall der Berliner Mauer ist das herausragendste Symbol dieses Zusammenbruchs. 2 Jahre danach brach die Sowjetunion zusammen, der größte und mächtigste kommunistische Staat der Welt, und der gesamte Ostblock fiel auseinander. Andere kommunistische Diktaturen im Gebiet von Afrika bis Indochina folgten. Die seit 1945 bestehende bipolare Weltordnung verschwand und es entwickelte sich eine neue geopolitische Weltordnung. So bewahrheitete sich der Wechsel der Systeme, auf den sich der Hadith bezieht, auf höchst überraschende Weise.

Heute verschwinden auch letzten die ideologischen und politischen Überreste des Kommunismus - ebenso wie die des Faschismus, der auf denselben ideologischen Fundamenten beruht - und die Welt wird gesäubert von diesen blutigen Ideologien. Mit der Verbreitung der islamischen Ethik werden Gräuel, Schmerz, Ignoranz und Armut im wirklichen Sinn überwunden und die Menschheit wird zu Glück, Wohlstand, Erfolg und Frieden finden. Als Ausdruck Seiner Vergebung, Gnade und Güte nach soviel Leid, Dunkelheit, Krieg und Sorge wird Allah der Menschheit unvergleichliche Wohltaten bescheren.

Hauptseite | Die Zeichen Jesus zweiter Ankunft | Artikel
Schreiben Sie Uns
www.jesuskommtzuruck.com

Diese Webseite basiert auf den Arbeiten von HARUN YAHYA      www.harunyahya.com/de/